Logo

Verkaufshandbuch Normandie 2018 zum Download bereit!

20.03.2018  ·  Destinationen, Normandie  ·  Kommentare

Die beeindruckenden Lichtverhältnisse des Seine-Tals, die imposanten Kreidefelsen der Alabasterküste oder die romantischen Fischerdörfer und Seebäder der Blumenküste sowie ihre kulinarischen Genüsse machen die Normandie zu einer der charmantesten Regionen Frankreichs. Nur eine Autostunde von Paris entfernt lockt die Normandie mit authentischem Charme und einer wahren Themenvielfalt: Kunst- und Kulturinteressierte entdecken den Impressionismus und die mittelalterliche Geschichte, Aktivurlauber erleben die Normandie auf dem Fahrrad oder im bei einer Wattwanderung und Genießer probieren Camembert, Calvados und Cidre. Seit Dezember 2017 können Ihre Kunden im neuen Fischerei-Museum von Fécamp die Geschichte der Kabeljau-Fischerei der Normandie nachvollziehen, ab März 2018 erleben Ihre Kunden in der neuen Sehenswürdigkeit Calvados Expérience ein wahres „Calvados-Universum“. In 2019 lockt das 75. D-Day Jubiläum und die Armada von Rouen in die Region, im Jahr 2020 lädt das Impressionismus-Festival erneut dazu ein, die Region anhand dieser großen Kunstrichtung zu entdecken.
Hier finden Sie unsere neue Broschüre für Touristiker zum Herunterladen!

Bei Fragen steht Ihnen der normannische Tourismusverband sehr gern zur Verfügung.

 

Neu in Bordeaux: Das Musée de la Mer et de la Marine eröffnet im Juni 2018

19.03.2018  ·  Aquitanien, Destinationen  ·  Kommentare

Das neue Meeresmuseum in Bordeaux liegt nur wenige Schritte von der Cité du Vin entfernt und lädt ab Juni 2018 zu einem Abstecher ein!

®eMerMarine

Der französische Privatinvestor Norbert Fradin hat ein Faible für ambitionierte Immobilienprojekte – sein neuestes Projekt, das Musée de la Mer et de la Marine wird im Juni 2018 eröffnet. Der moderne Baukomplex, der rein mit Privatkapital des Investors finnaziert wird, thematisiert alles, wofür der Bauherr persönlich brennt! Schiffe, die Marine, das Meer und die Geschichte von Bordeaux! Dabei handelt es sich bei dem Projekt um viel mehr als nur ein simples Museum. Besucher finden hier einen idealen Ort für Mußestunden rund um das Thema Meer. Zu sehen gibt es jede Menge historische Schiffsmodelle, Gemälde, Skulpturen und historische Dokumente.

Zur Eröffnung wird in Zusammenarbeit mit dem Musée Marmottan Monet auf 600 m² Ausstellungsfläche eine umfangreiche Ausstellung mit über 40 Werken des Malers Claude Monet gezeigt, denn auch der bekannte Impressionist war immer besonders vom Meer fasziniert gewesen. Für Ihr nächstes Bordeaux Programm gibt es mit dem MMM – Musée de la Mer et de la Marine einen originellen Programmbaustein mehr zu Entdecken!

Auf insgesamt 7 Ebenen, die sich wie der Turm zu Babel 45 m hoch in den Himmel schrauben, stehen insgesamt 13 800 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung. Dazu gibt es ein Auditorium mit 380 Plätzen, einen 660 m² großen Mehrzweckraum, sowie ein Restaurant und ein Bistro. Architekt des neuen Meeresmuseums ist Olivier Brochet, der bereits das  Musée Fabre in Montpellier, das Musée de l’Orangerie in Paris und das Musée de l’Homme im Pariser Trocadéro entworfen hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Get-together der fünf Destinationen der Region Grand Est in Kooperation mit La Cordée Reisen

23.02.2018  ·  Champagne-Ardenne, Destinationen  ·  Kommentare

univers Grand est

Design: ARTCOM

Die Region Grand Est und ihre fünf Destinationen – Elsass, Französische Ardennen, La Champagne, Lothringen und das Vogesenmassiv – präsentieren auf der ITB Berlin ihre touristischen Highlights für 2018. Von 13 bis 14 Uhr sind Reiseveranstalter zu einem Get together mit Networking eingeladen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit La Cordée Reisen statt.

Termin: Donnerstag, den 8. März 2018

Wenn Sie sich anmelden möchten, eine mail an: promotion.de@atout-france.fr mit dem Stichwort Get-together Grand Est wird von uns rückbestätigt.