Logo

Bald ist wieder Nikolaus !

03.04.2019  ·  Lothringen, News  ·  Kommentare geschlossen

Feiern Sie 2019 doch mal Saint-Nicolas in Nancy!

Steht der Weihnachtsmarkt in Nancy schon bei Ihnen im Programm?
Steht Nancy schon auf Ihrem Weihnachtsmarkt-Programm ?

Zwischen Tradition und Moderne, bringt dieses große Fest der Lothringer jedes Jahr tausende von Besuchern in Nancy zusammen!

Die Feierlichkeiten rund um den Heiligen Nikolaus in Nancy machen jedes Jahr stolze 40 Festtage von Ende November bis Anfang Janur aus. Vom 29. November 2019 bis 5. Januar 2020 dauert die Weihnachtsstimmung mit einem traditionsgemäß stark besuchtem Dezemberwochenende am 7. + 8. Dezember 2019.

Illuminationen, Musik, Theater, Kunsthandwerk, Fahrgeschäfte, die Feierlichkeiten rund um den Heiligen Nikolaus in Nancy lassen die Stadt 40 Tage lang um die Werte „Feiern, Zusammenkommen und gemeinsam erlebte Momente“ pulsieren: Erleben Sie einen Rundgang durch vier thematische Weihnachtsdörfer rund um das Thema Saint-Nicolas, die dem lokalen Handwerk, den gastronomischen und kulinarischen Traditionen gewidmet ist, sowie einen neuen Markt, der am Fuße des Riesenrads der Kindheit und der Familie gewidmet ist.

Der angesagte Treffpunkt ist am winterlichen Platz Stanislas, wo ab 18.15 Uhr eine Sound- und Lichtshow, mit zwei täglichen Aufführungen an Wochentagen und drei am Wochenende geboten wird.

Am ersten Dezemberwochenende: Unterhaltung und Shows in den Straßen der Innenstadt, Theatergruppen, bildende Künstler, Szenographen, … und die große Musikparade führen die Weihnachtstradition fort.

Jedes Jahr wird ein Land als Ehrengast eingeladen – 2019 ist es Luxemburg.


Neues Frankreichangebot bei Biblische Reisen

21.03.2019  ·  News  ·  Kommentare geschlossen

Ihre Kunden interessieren sich für Geschichte, Kultur und Religion ?

Mit seinem aktuellen Frankreich-Programm präsentiert Biblische Reisen in Stuttgart, insgesamt fünf Frankreichreisen, darunter auch eine Flussreise. Drei neue Reisen, führen in die unterschiedlichsten Regionen Frankreichs und zeigen die ganze abwechslungsreiche Vielfalt Frankreichs, vom Norden bis in den Süden. https://biblische-reisen.de/katalogreisen/reiseziele?L=Frankreich

Die Erlebnisreisen für alle, die sich für Geschichte, Kultur und Religion interessieren, werden von eigenen, excellenten Reiseleitern begleitet und zum Inklusivpreis angeboten. Alle Reisen sind für Individualkunden und Reisebüros online buchbar.

Hier das Frankreich-Angebot von Biblische Reisen im Einzelnen:

Côte d’Azur – Im Rausch der Farben
8 Tage vom 13.10.-20.10.2019
Auf den Spuren von Cézanne, Renoir, Picasso, Matiss und Chagall mit Übernachtung im kleinen, persönlichen Hotel in Juan-les-Pins und Ausflügen ins bezaubernde Hinterland.
https://biblische-reisen.de/katalogreisen/europa/frankreich/frk07_cote_dazur-im_rausch_der_farben

Nordostfrankreich: Himmelshäuser – Höhepunkte der Gotik
8 Tage vom 20.07.-27.07.2019
Perlen der gotischen Kathedralen in Reims – Paris – Chartres mit Besuch einer Champagner-Kellerei. https://biblische-reisen.de/katalogreisen/europa/frankreich/frk46_himmelshaeuser-hoehepunkte_der_gotik

Toulouse und Okzitanien
6 Tage vom 11.06.-16.06.2019 und 17.09.-22.09.2019
Die rosarote Stadt Toulouse, Land der Katharer, Festung Carcassonne, Weinbaugebiet Malepère. https://biblische-reisen.de/katalogreisen/europa/frankreich/frk47_im_licht_des_suedens

Nord-Pas-de-Calais Kunst und Kultur im Land der Sch’tis
6 Tage 24.09.-29.09.2019
Lille, Côte d’Opale, Degustation Bier und Käse, Louvre Lens https://biblische-reisen.de/katalogreisen/europa/frankreich/frk53_nord-pas-de-calais_kunst_und_kultur_im_land_der_schtis

Auvergne: Wanderstudienreise
9 Tage 07.05.-15.05.2019 und 22.08.-30.08.2019
Wanderungen in faszinierender Vulkanlandschaft, Wallfahrtsort Le-Puy-en-Velay, Käsedegustation, Übernachtung im Schlosshotel
https://biblische-reisen.de/katalogreisen/europa/frankreic/frk21_romanik_in_vulkanischer_urlandschaft

Bezaubernde Flusskreuzfahrt vom Burgund bis in die Provence mit der MS BIJOU DU RHÔNE
8 Tage 04.09.-11.09.2019
https://biblische-reisen.de/katalogreisen/kreuzfahrten/flusskreuzfahrt/kf9s1101_vom_burgund_bis_in_die_provence


Radinforeise Burgund-Franche-Comte

19.03.2019  ·  Burgund, Franche-Comté  ·  Kommentare geschlossen

Gemeinschaftsprojekt für deutsche & holländische Radreiseveranstalter

Sie suchen für Ihre Kunden mal wieder ein neues Radlrevier? Entdecken Sie das vielfältige Radreisepotential der grenznahen Naturlandschaft im Burgund & Franche-Comté bei einer Radinforeise vom 10. bis 13. Oktober 2019.

Foto: Michel JOLY / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme
Der Radweg V50 nach Maçon in der Region Burgund Franche Comté
Foto: Michel JOLY / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme

Die Anreise erfolgt im TGV bis nach Belfort/Montbeliard. Stationen auf der Inforeise sind Montbéliard, Luxeuil-les-Bains, Tournus und Mâcon. Die Rückreise erfolgt dann wieder im TGV ab dem Bahnhof Mâcon Loché.

Auf der Inforeise bietet sich Gelegenheit Radstrecken zwischen 20 und 30 km selbst mit dem Fahrrad zu erleben. Hier können Sie sich schon mal einen Überblick über das Radreiseangebot in der neuen Tourismusregion Burgund-Franche-Comte verschaffen: https://de.bourgognefranchecomte.com/fahrradrouten/

Wenn Sie Interesse und Zeit für eine Teilnahme haben schreiben Sie uns bitte umgehend ein mail an: sabine.perras@atout-france.fr
Betreff: Radinforeise Burgund-Franche-Comte

Details zum Programm der Inforeise:

Donnerstag, 10. Oktober 2019
Ankunft im TGV im Bahnhof Belfort/Montbéliard
Nachmittag :
Entdeckung des Abschnitts der Tour de France Etappe 2019 : « la Planche des Belles filles »
Eine Herausforderung für Sportliche !
Übernachtung in Montbéliard (Hôtel Ibis Style, ausgezeichnetes, radlerfreundliches Hotel)

Freitag, 11. Oktober 2019
Vormittags
Transfer im Minibus von Montbéliard nach Ray sur Saône :
Radeln von Ray Sur Saône nach Scey Sur Saône : (zirka 25 km) – Echappée Bleue –

Nachmittag (transfer im Minibus von Scey sur Saône nach Corre) : – Echappée Bleue –
Radeln von Ambievillers nach Corre : (zirka 20 km)
Übernachtung in Luxeuil-les-Bains

Samstag, 12. Oktober 2019
Transfer im Minibus von Luxeuil-les-Bains nach Verdun sur le Doubs
Radeln von Verdun sur le Doubs nach Chalon sur Saône (Echappée Bleue) : 25 km
Mittagessen und Besichtigung von Chalon sur Saône
Chalon sur Saône – Tournus : zirka 30 km
Übernachtung in Tournus (Hôtel le Rempart – 4*)

Sonntag, 13. Oktober 2019
Vormittag :
Etappe von Tournus nach Mâcon (Voie Verte) : 35 km
Rückfahrt vom TGV Bahnhof Mâcon Loché

Zur INFO: Der Radwanderweg Die blaue Route folgt der Saône von Lyon bis ins obere Saône-Tal in der Franche-Comté und durchquert Burgund von Nord nach Süd. In den Anrainerstädten zwischen Mâcon und Talmay warten kulturelle und kulinarische Überraschungen.

Diese Route ist Teil des Fernradwanderwegs EuroVelo 6 (Saint-Symphorien-sur-Saône / Chalon-sur-Saône) http://de.eurovelo6-france.com/ und des Streckennetzes der Tour de Bourgogne à vélo®.

Zwei Teilstücke werden aktuell flussabwärts und flussaufwärts von Chalon-sur-Saône zwischen Mâcon und Tournus sowie zwischen Crissey und Talmay fertig gestellt.

Hier finden Sie eine detaillierte Karte der Route La Voie Bleue: https://www.burgund-fur-radfahrer.com/la-voie-bleue–14de.html

Pilgern auf Französisch

18.03.2019  ·  Kultur & Genuss, Reise- & Busveranstalter  ·  Kommentare geschlossen

Themenbereich Spiritualität & Religion

Mit insgesamt 50 000 religiösen Bauwerken, darunter sind 10 000 denkmalgeschützt und einige wie z.B. Chartres, der Mont Saint Michel, Rocamadour und Vézelay stehen auch auf der UNESCO Weltkulturerbeliste, ist Frankreich das Land mit der größten Vielfalt für die der Öffentlichkeit zugänglichen, spirituellen Stätten in Europa.

Für Pilger, Wanderer, Besucher oder Liebhaber der romanischen Kunst gibt es 163 Heiligtümer von der Kathedrale bis zur kleinen Kapelle…und fünf große Routen auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Auf der Sinnsuche, auf der Suche nach spirituellen Werten, wenn Sie einfach nur neue Energie tanken möchten oder einfach nur um das französische Kulturerbe zu entdecken, was immer auch Ihre Erwartungen sind, der spirituelle Tourismus in Frankreich hat für jeden Kundenwunsch das richtige Angebot.

Wandern im Einklang mit der Natur

Entlang des französischen Jakobswegs nach Santiago de Compostela : Vézelay
Als Ausgangspunkt für die Wallfahrt nach Santiago de Copostela wurde Vézelay im 11. Jhdt. durch die Reliquien von Maria-Magdalena zur Hochburg der Christenheit. Die Basilika Sainte Madeleine, liegt eng an den « ewigen Hügel“ von Vezelay in Burgund angeschmiegt und liegt hoch über dem malerischen Dorf, das seine Wehrmauern, seine Tore und seinen Wehrgang erhalten hat. Der Hügel und die Kirche von Vézelay zählen seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vézelay ist ein lebendiges Heiligtum, das Pilger, Künstler und Besucher aus der ganzen Welt anzieht.

Jubiläumsevent: Die Jakobswege nach Santiga de Compostela gehören seit 20 Jahren zum UNESCO-Kulturerbe

Dieses Jahr feiern die « Chemins de Saint-Jacques de Compostelle in Frankreich » den 20. Jahrestag ihrer Einschreibung als UNESCO Weltkulturerbe. Das ganze Jahr über wird dies mit zahlreichen Veranstaltungen ausgiebig gefeiert – alle, die an dem Projekt der französischen Jakobswege mitwirken, sind mit dabei.

Die Basilika von Ars

Große Persönlichkeiten : Ars
Am 13. Februar 1818, kam der junge Priester Jean-Marie Vianney, in Ars, einem kleinen Dorf im Dombesgebiet an. Damals war die Gegend, die im Westen von der Saône, im Süden von der Rhone, im Osten vom Ain und im Norden von der Geflügelzüchterlandschaft der Bresse begrenzt wird, noch völlig unbekannt. Der engagierte Priester erweckte den Glauben seiner Gemeindemitglieder durch seine Predigten, seine Gebete und seine Art zu Leben. Er restaurierte und verschönerte die Kirche, gründete Schulen und Waisenhäuser und kümmerte sich um die Armen …… Sein Ruf als Beichtvater bescherte ihm zahlreiche Pilger: 90 000 kamen in seinem letzten Lebensjahr! Im Jahr1905 wurde er selig gesprochen, 1925 erfolgte die Heiligsprechung. 1929 wurde „der Heilige Pfarrer von Ars“ zum « Patron de tous les Curés de l’Univers » (zum Patron aller Pfarrer der Welt) ernannt. Mitten in der vogelreichen Teichlandschaft der Dombes gibt es touristisch einiges zu entdecken: das Städtchen Trévoux, mehrere mittelalterliche Schlösser sowie verschiedene Wanderrouten.

Kulturerbe, Kunst und Kultur : Guebwiller
Die Region um das Dörfchen Guebwiller liegt an der Wegkreuzung namhafter, touristischer Straßen im Elsaß: hier verlaufen die Weinstraße, die Route des Crêtes und die Romanische Straße. Seit Beginn des 8. Jhdts. wurde das Gebiet von verschiedenen religiösen Orden geformt. Die mächtige Abtei von Murbach war eines der wichtigsten Fürstentümer des gesamten Rheintals. Die ehemalige St. Leodegarkirche (7. Jhdt.) in Murbach ist ein typisches Architekturbeispiel für die romanische Kunst im Rheintal. Nicht weit davon entfernt liegt die Basilika von Thierenbach, ein Wallfahrtsort, das der Heiligen Jungfrau Maria gewidmet ist. Er liegt auf dem Gemeindegebiet von Jungholtz im Département Haut-Rhin. Der Ort liegt am elsässischen Jakobsweg, der von Weißenburg/Wissembourg nach Belfort verläuft. Die Priorei aus dem12. Jhdt. wurde im 18. Jhdt. im Barockstil wieder errichtet.

Dem Himmel ganz nah..Notre-Dame de la Salette

Der Marienwallfahrtsort : Notre-Dame de la Salette

Die Kapelle Notre-Dame-de-la-Salette wurde 1861 auf dem Gipfel des Mont Saint-Clair, auf 1 800 m Höhe am Rand des Ecrins Nationalparks errichtet. Sie verdankt ihre Entstehung einer Marienerscheinung. 1846 trafen zwei Hirtenkinder auf der Bergweide eine „Schöne Dame“. Der Bischof von Grenoble schrieb diese Erscheinung der Jungfrau Maria zu. Das in einer wunderschönen Berglandschaft gelegene Heiligtum ist ideal um Kraft zu schöpfen und um vollkommen abzuschalten. Zwischen Grenoble und Gap gelegen bietet die Berglandschaft
von Matheysine einen idealen, geschützten Rahmen für Aufenthalte mit Freizeitaktivitäten in einer wunderschönen Natur und jeder Menge Entdeckungen.

Mehr Infos zu französischen Pilgerstätten finden Sie im aktuellen Verkaufshandbuch.