Logo

Highlights des Jahres der französischen Hotelbranche

27.06.2018  ·  Aquitanien, News  ·  Kommentare geschlossen

 

Grand Hotel-Dieu ©Asylum

Grand Hotel-Dieu ©Asylum

Brach Paris***** – 25. September 2018

Im Herzen des 16. Arrondissement der Hauptstadt entsteht ein neues, urbanes und luxuriöses Hotel nach den Plänen des Innenarchitekten und Designers Philippe Starck. Der weltberühmte Vertreter des „Neuen Designs“ erschafft einen Ort modernistischer Romantik, streng und doch elegant, dessen Glasstruktur hinter einer dichten Pflanzendecke hervorscheint.

Brach Paris zeichnet sich durch raffinierten Komfort und Eleganz aus, inspiriert durch die moderne Architektur der 30er Jahre und mit den Kontrasten zwischen natürlichen Rohstoffen wie Metal, Holz, Beton und Leder spielend. Das Hotel bietet 59 Zimmer und Suiten mit Terrassen sowie einladende Loungebereiche mit Blick. Im hauseigenen Restaurant werden gesunde und ausgewogene Gerichte serviert, zudem können die Gäste die Delikatessen- und Cocktail-Bar, den am Dach hängenden Gemüse- und Kräutergarten oder den Fitnessbereich besuchen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://brachparis.com/ / www.evokhotels.com

 

Wiedereröffnung des Hotel Lutetia***** in Paris – 12. Juli 2018

Das legendäre Hotel Lutetia aus dem Baujahr 1910 öffnet im Sommer 2018 nach 4 Jahren Umbauarbeiten unter der Federführung des französischen Architekten Jean-Michel Wilmotte erneut seine Pforten.

» Weiterlesen

Der größte Start-Up Campus der Welt befindet sich in Paris

27.06.2018  ·  News, Paris Ile de France  ·  Kommentare geschlossen

 

Station F (c) Patrick Tourneboeuf

Station F (c) Patrick Tourneboeuf

Die Station F feiert bald ihren ersten Geburtstag! Seit 29. Juni 2017 gibt es in Paris in der Nähe des Bahnhof Austerlitz ein neues Megaprojekt. Es handelt sich um das weltweit größte Start-Up Campus. Das Gebäude, die Halle Freyssinet, existiert an sich seit 150 Jahren und war ursprünglich ein Nebengebäude des Pariser Austerlitz Bahnhofs, bevor es von Xavier Niel (französischer Geschäftsmann aus der Telekommunikations Branche) gekauft wurde.

Es hat drei Jahre lang gedauert, um die 34.000 m2 zu modernisieren, damit zukünftig die besten Unternehmer der ganzen Welt nach Paris kommen. Heute findet man hier Facebook und Microsoft die ihre eigenen Begleitprogramme fördern, sowie 24 andere weltbekannte Unternehmen.

» Weiterlesen

L’Atelier des Lumières in Paris seit April geöffnet

26.06.2018  ·  Kultur & Genuss, News  ·  Kommentare geschlossen

 

© Culturespaces - Nuit de Chine

© Culturespaces – Nuit de Chine

Am 13. April 2018 eröffnete unter der Federführung von Culturespaces das erste Zentrum für digitale Kunst in Paris: L’Atelier des Lumières. Culturespaces entwickelt sich somit als wichtigster Privatanbieter im Bereich der Leitung und Bewerbung von Denkmälern, Museen und Kunstzentren langsam zum Pionier für digitale Ausstellungen.

In einer ehemaligen Gießerei im 11. Arrondissement, zwischen den Metrostationen Bastille und Nation, zeigt l’Atelier des Lumières monumentale und immersive Multimediashows. Ein einzigartiges Multimediapaket mit 120 Videoprojektoren und ein speziell an den Raum angepasstes Soundsystem wurde für die 3.300 m² Flächen, vom Boden bis zur Decke, und bis zu 10 m Raumhöhe konzipiert.

Es werden jeweils drei Ausstellungen vorgestellt: eine “Contemporary Creation” und ein langes und ein kurzes Programm. Die beiden letztgennanten sind übrigens heuer mit Klimt und Hunderwasser ganz Österreich gewidmet.

» Weiterlesen

Frankreichs Hauptstadt zur ersten Gaytravel Approved® Destination gewählt

22.06.2018  ·  News, Paris Ile de France  ·  Kommentare geschlossen

Anfang Juni wurde Paris zur ersten Gaytravel Approved® Destination von der Webseite GayTravel.com – einer der meistbesuchten Webseiten für Reisende der LGBTQ Community – gewählt.

Diese Auszeichnung wird von einer Jury aus Experten, Influencern und Redakteuren verliehen und stellt ein wichtiges Zeichen für die französische Hauptstadt dar, die sich seit einigen Jahren in Zusammenarbeit mit dem Tourismusbüro Paris Convention & Visitors Bureau stark für ein Gay-freundliches Paris einsetzt.

Als Mitglied des IGLTA-Netzwerks und letztens auch von der Reiseplattform MisterB&B ausgezeichnet unterstreicht die Wahl Paris‘ unter zahlreichen anderen Städten ihre Position als Stadt, die für Toleranz und Respekt gegenüber der LGBTQ Community steht.

„Es ist ein große Ehre für Paris, zur ersten Gay Travel Approved® Stadt gewählt worden zu sein. Es erfüllt uns mit Stolz, als beste Kerndestination für LGBTQ Besucher präsentiert zu werden – insbesondere im Jahre 2018, wenn unser Programm für diese Zielgruppe so dicht ist, u.a. mit der 10. Ausgabe der Gay Games im kommenden August“, so Pierre Schapira, Präsident des Paris Convention & Visitors Bureau.

„Mit einem, sich ständig ändernden und anpassenden Angebot (Hotels, Tours, Clubs,…), fungiert die Hauptstadt als Vorzeigemodell für seine Gastfreundschaft. Es besteht kein Zweifel daran, dass diese Auszeichnung die Platzierung der Stadt weltweit in Reiserouten und Netzwerken stärken wird.“

Jean-François Martins, Vizebürgermeister zuständig für Sport und Tourismus, fügt hinzu: „Da Paris ihren BesucherInnen den bestmöglichen Empfang bieten will, sind wir stolz, die erste Gay Travel Approved® Stadt in Europa zu sein. Dies ist das Ergebnis der täglichen Arbeit der Stadt Paris sowie aller Vertreter des Tourismussektors, unser Angebot und unser Gastgewerbe so zu verbessern, dass diese den Erwartungen aller gerecht werden. Paris ist stolz, als Stadt für Freiheit und Gleichberechtigung zu stehen, und hat vor, auch in Zukunft für jedermann eine freundliche und einladende Stadt zu sein.“

Es gibt zahlreiche gute Adressen, um die Stadt Gay-freundlich zu entdecken, sowie eigene Veranstaltungen, die über die Grenzen hinaus anerkannt werden, wie die Marche des Fiertés oder die Quinzaine des Fiertés, Festivals, Ausstellungen, usw.

„Paris“, so Charlie Rounds, Redakteur bei GayTravel.com, „ist schon lange eine der beliebtesten LGBTQ Reisedestinationen und zahlreiche GayTravel-Gurus und -redakteure konnten sich vom Savoir-faire oder der Erfahrenheit ihrer BewohnerInnen sowie ihrer Aufgeschlossenheit überzeugen. Es ist uns daher eine große Ehre, den Titel GayTravel Approved® 2018 der Stadt Paris zu verleihen.“