Logo

Bald ist wieder Nikolaus !

03.04.2019  ·  Lothringen, News  ·  Kommentare geschlossen

Feiern Sie 2019 doch mal Saint-Nicolas in Nancy!

Steht der Weihnachtsmarkt in Nancy schon bei Ihnen im Programm?
Steht Nancy schon auf Ihrem Weihnachtsmarkt-Programm ?

Zwischen Tradition und Moderne, bringt dieses große Fest der Lothringer jedes Jahr tausende von Besuchern in Nancy zusammen!

Die Feierlichkeiten rund um den Heiligen Nikolaus in Nancy machen jedes Jahr stolze 40 Festtage von Ende November bis Anfang Janur aus. Vom 29. November 2019 bis 5. Januar 2020 dauert die Weihnachtsstimmung mit einem traditionsgemäß stark besuchtem Dezemberwochenende am 7. + 8. Dezember 2019.

Illuminationen, Musik, Theater, Kunsthandwerk, Fahrgeschäfte, die Feierlichkeiten rund um den Heiligen Nikolaus in Nancy lassen die Stadt 40 Tage lang um die Werte „Feiern, Zusammenkommen und gemeinsam erlebte Momente“ pulsieren: Erleben Sie einen Rundgang durch vier thematische Weihnachtsdörfer rund um das Thema Saint-Nicolas, die dem lokalen Handwerk, den gastronomischen und kulinarischen Traditionen gewidmet ist, sowie einen neuen Markt, der am Fuße des Riesenrads der Kindheit und der Familie gewidmet ist.

Der angesagte Treffpunkt ist am winterlichen Platz Stanislas, wo ab 18.15 Uhr eine Sound- und Lichtshow, mit zwei täglichen Aufführungen an Wochentagen und drei am Wochenende geboten wird.

Am ersten Dezemberwochenende: Unterhaltung und Shows in den Straßen der Innenstadt, Theatergruppen, bildende Künstler, Szenographen, … und die große Musikparade führen die Weihnachtstradition fort.

Jedes Jahr wird ein Land als Ehrengast eingeladen – 2019 ist es Luxemburg.


Radinforeise Burgund-Franche-Comte

19.03.2019  ·  Burgund, Franche-Comté  ·  Kommentare geschlossen

Gemeinschaftsprojekt für deutsche & holländische Radreiseveranstalter

Sie suchen für Ihre Kunden mal wieder ein neues Radlrevier? Entdecken Sie das vielfältige Radreisepotential der grenznahen Naturlandschaft im Burgund & Franche-Comté bei einer Radinforeise vom 10. bis 13. Oktober 2019.

Foto: Michel JOLY / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme
Der Radweg V50 nach Maçon in der Region Burgund Franche Comté
Foto: Michel JOLY / Bourgogne-Franche-Comté Tourisme

Die Anreise erfolgt im TGV bis nach Belfort/Montbeliard. Stationen auf der Inforeise sind Montbéliard, Luxeuil-les-Bains, Tournus und Mâcon. Die Rückreise erfolgt dann wieder im TGV ab dem Bahnhof Mâcon Loché.

Auf der Inforeise bietet sich Gelegenheit Radstrecken zwischen 20 und 30 km selbst mit dem Fahrrad zu erleben. Hier können Sie sich schon mal einen Überblick über das Radreiseangebot in der neuen Tourismusregion Burgund-Franche-Comte verschaffen: https://de.bourgognefranchecomte.com/fahrradrouten/

Wenn Sie Interesse und Zeit für eine Teilnahme haben schreiben Sie uns bitte umgehend ein mail an: sabine.perras@atout-france.fr
Betreff: Radinforeise Burgund-Franche-Comte

Details zum Programm der Inforeise:

Donnerstag, 10. Oktober 2019
Ankunft im TGV im Bahnhof Belfort/Montbéliard
Nachmittag :
Entdeckung des Abschnitts der Tour de France Etappe 2019 : « la Planche des Belles filles »
Eine Herausforderung für Sportliche !
Übernachtung in Montbéliard (Hôtel Ibis Style, ausgezeichnetes, radlerfreundliches Hotel)

Freitag, 11. Oktober 2019
Vormittags
Transfer im Minibus von Montbéliard nach Ray sur Saône :
Radeln von Ray Sur Saône nach Scey Sur Saône : (zirka 25 km) – Echappée Bleue –

Nachmittag (transfer im Minibus von Scey sur Saône nach Corre) : – Echappée Bleue –
Radeln von Ambievillers nach Corre : (zirka 20 km)
Übernachtung in Luxeuil-les-Bains

Samstag, 12. Oktober 2019
Transfer im Minibus von Luxeuil-les-Bains nach Verdun sur le Doubs
Radeln von Verdun sur le Doubs nach Chalon sur Saône (Echappée Bleue) : 25 km
Mittagessen und Besichtigung von Chalon sur Saône
Chalon sur Saône – Tournus : zirka 30 km
Übernachtung in Tournus (Hôtel le Rempart – 4*)

Sonntag, 13. Oktober 2019
Vormittag :
Etappe von Tournus nach Mâcon (Voie Verte) : 35 km
Rückfahrt vom TGV Bahnhof Mâcon Loché

Zur INFO: Der Radwanderweg Die blaue Route folgt der Saône von Lyon bis ins obere Saône-Tal in der Franche-Comté und durchquert Burgund von Nord nach Süd. In den Anrainerstädten zwischen Mâcon und Talmay warten kulturelle und kulinarische Überraschungen.

Diese Route ist Teil des Fernradwanderwegs EuroVelo 6 (Saint-Symphorien-sur-Saône / Chalon-sur-Saône) http://de.eurovelo6-france.com/ und des Streckennetzes der Tour de Bourgogne à vélo®.

Zwei Teilstücke werden aktuell flussabwärts und flussaufwärts von Chalon-sur-Saône zwischen Mâcon und Tournus sowie zwischen Crissey und Talmay fertig gestellt.

Hier finden Sie eine detaillierte Karte der Route La Voie Bleue: https://www.burgund-fur-radfahrer.com/la-voie-bleue–14de.html

UNESCO-Weltnaturerbe Vulkankette Chaîne des Puys

19.12.2018  ·  Auvergne, Destinationen  ·  Kommentare geschlossen

Seit dem 2. Juli 2018 gehört die Vulkankette Chaîne des Puys sowie die Tektonikarena der geologischen Verwerfung Limagne zum UNESCO-Welterbe. Damit reiht sich die Vulkanregion der Auvergne ein in eine Liste aus bedeutsamen Naturlandschaften bestehend u.a. aus dem Grand Canyon, Okavango Delta, Kilimandscharo und dem Great Barrier Reef.

Chaîne des Puys @Atout France

Bisher befinden sich nur wenige Landschaften mit ähnlichen geologischen Eigenschaften wie die der französischen Vulkanregion auf der Welterbeliste. Sie ist die einzige Landschaft auf der UNESCO-Welterbeliste, die sich innerhalb des französischen Festlands befindet. Die 21 gewählten Vertragsstaaten des Welterbekomites erkennen mit ihrer Entscheidung die Region rund um den Puy-de-Dôme als außergewöhnliche, geologische Besonderheit an.

Die Vulkankette des Puy-de-Dôme sowie das tektonische Einbruchbecken von Limagne bieten ein einzigartiges Panorama. Dieses gibt Einblick in die geologische Geschichte des europäischen Kontinents und ist exemplarisch für den alten kontinentalen Grabenbruch entlang des Zentralmassivs. Die grünen Vulkane sind Zeitzeugen dieser Geschichte.

Die Aufnahme ins Weltnaturerbe ist ein Höhepunkt und Anerkennung einer elfjährigen Kandidatur, die vom Präsidenten des Departements Puy-de-Dôme, Jean-Yves Gouttebel, ins Leben gerufen wurde. Nach über 40 Jahren Engagement im Naturschutz und Erhalt dieser einmaligen Naturlandschaft sieht sich die Region mit ihren Förderern auf dem richtigen Weg.

Neue Eröffnung – Lyon

19.12.2018  ·  Destinationen, Land & Leute  ·  Kommentare geschlossen

Hôtel Dieu © Atout France

In Lyon wird im April 2019 das neue Hotel InterContinental Lyon – Hôtel Dieu ***** seine Tore öffnen. Die Lage könnte nicht besser sein. Gleich neben der Place Bellecour, im Herzen der Presqu’île wird das Hotel InterContinental ***** zum einem Ort, in dem französische Eleganz die zeitgenössische Kunst trifft.

Mit einer Fläche von 13 237 m², 114 Zimmern und 30 Suiten (u.a. der Präsidenten-Suite) bietet das Hotel einen wunderschönen Rahmen, um Ihren Aufenthalt in der Hauptstadt der Gastronomie zu genießen.

Für Ihre MICE-Veranstaltungen ist das hauseigene Konferenzzentrum von 1500 m² bestens geeignet. Dazu zählen 9 Seminar- und Konferenzräume mit Tageslicht und ein 426 m² großer Sitzungssaal sowie ein erfahrenes Organisationsteam.

Das Hôtel Dieu in Lyon wird außerdem ab Frühling 2019 die Cité de la Gastromomie beherbergen. Die Cité de la Gastronomie wird sich auf einer Fläche von 3900m² ausdehnen und völlig auf „die Gastronomie zwischen Ernährung und Gesundheit“ fokussiert sein. Ein ganzes Programm, um mit Spaß und Freude alles über die Ernährung zu lernen und den letzten Stand der Forschung zu erfahren, erwartet kleine und große Besucher. Die Cité de la Gastronomie wird Dauerausstellungen sowie thematische Wechselausstellungen zu einem Produkt, einer Region oder traditioneller Küche anbieten. Für die ganze Familie werden Lernworkshops, Konferenzen und Filmausstrahlungen angeboten. Seit 2010 ist die französische Gastronomie als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet. Lyon als Hauptstadt der Gastronomie in Frankreich wird mit der Cité de la Gastronomie zum Botschafter der französischen kulinarischen Kultur.