Logo

Seit Herbst gibt es eine neue Flugverbindung von Wien ins Elsass

14.12.2017  ·  Elsass, News  ·  Kommentare
(c) Thinkstock_Janoka82_Colmar

(c) Thinkstock_Janoka82_Colmar

 

Die schweizerische Fluglinie Skywork bietet seit diesem Herbst eine neue tägliche Direktlinie von Wien nach Basel. Basel liegt an der Grenze zu Frankreich und gilt als Tor zum Elsass. Die kleine Grenzregion hat seit neuestem einige neue Services und Besichtigungen zu bieten:

Die Neugestaltung des Memorial Elsass-Moselle: Zwischen 1870 und 1945 haben die Elsässer und die (in der Region geborenen) Lothringer viermal die Nationalität gewechselt, denn die Grenzregion war ein Spannungsfeld, in dem sich die deutsch-französische Rivalität entlud. Das Memorial Elsass-Moselle präsentiert die Geschichte der Region und mit dieser neuen Bauphase soll der europäische Aspekt vertieft werden, sodass die Gedenkstätte den Besuch des Europaparlaments in Straßburg ergänzt (Zugverbindung Straßburg-Schirmeck).

Point d’Orgue: Das Elsass ist das Land der Orgeln, denn 1 230 der insgesamt 7 000 französischen Orgeln befinden sich hier und jeder dritte Orgelbauer arbeitet im Elsass. Aus diesem Grund gibt es seit Oktober ein Interpretationszentrum für kulturelles Erbe (CIP) in Marmoutier, das sich auf einer Fläche von 1 200m² mit dem Thema „Orgeln und Flöten der Welt“ befasst und stellt mit der Silbermann-Orgel aus dem Jahr 1710 im Kloster Marmoutier die älteste Orgel der Region vor.

» Weiterlesen

NEU: Deutsch-französisches Museum am Hartmannswillerkopf

27.06.2017  ·  Destinationen, Elsass  ·  Kommentare

Aufgrund seiner strategisch bedeutenden Lage in 956 Metern Höhe war der Hartmannswillerkopf – kurz HWK – vom 26. Dezember 1914 bis zum 9. Januar 1916 Schauplatz erbitterter Gefechte. Die Krypta, eine der vier offiziellen nationalen Gedenkstätten des Ersten Weltkriegs in Frankreich, wurde umfassend restauriert und über das einstige Schlachtfeld führt heute ein animierter Lehrpfad.
HWK-Pers scene -®INCAAgence Leconte NoirotCMNHWK

Am 3. August 2017 wird mit dem Gedenkzentrum das erste deutsch-französische Museum zum Ersten Weltkrieg eröffnet. Den Grundstein hierzu legten der französische Staatspräsident und der deutsche Bundespräsident am 3. August 2016.
Das Gebäude, das sich zur Zeit noch im Bau befindet, fügt sich mit seiner originellen blatt- oder mandelförmigen Gestaltung harmonisch in die Waldlandschaft ein. Das künftige Gedenkzentrum soll als Symbol des Friedens und der Aussöhnung alle ansprechen und jeden berühren. Es soll ein Instrument mit zahlreichen Facetten sein: historisches Museum, Gedenkstätte und Bildungseinrichtung.

alle Fotos: HWK®INCAAgence-Leconte-NoirotCMNHWK

Im Auditorium wird der Erste Weltkrieg erläutert, es wird eine kartografische Darstellung der kriegführenden Staaten weltweit und regionaler Schauplätze geben, Informationen zum Gebirgskrieg, zu Kriegserfahrungen und zum zivilen Leben hinter der Front, sowie eine archäologische Ausstellung mit hier entdeckten Fundstücken. Der Besuch endet in einem Bereich des Gedenkens, der unter der Überschrift „von der Konfrontation zur Zusammenarbeit“ steht und wo die Besucher an einem Baum des Gedenkens Botschaften hinterlassen können.

Die in deutscher, englischer und französischer Sprache verfügbaren Texte werden an die jeweilige Zielgruppe angepasst und berücksichtigen die unterschiedlichen Wahrnehmungen von Deutschen und Franzosen. Hier nun der neue Flyer zum HWK.

Eintrittspreis: 5 €

Treffen Sie das Elsass & seine Partner in unserer Pop-up Boutique France

22.06.2017  ·  Destinationen, Elsass  ·  Kommentare
So schön ist es am Quai de la Poissonnerie in Colmar! ®-OT-Colmar-G-W-rth

So schön ist es am Quai de la Poissonnerie in Colmar! ®-OT-Colmar-G-W-rth

Sie suchen für Ihr Programm noch tolle Ideen für das Elsass ? Dann stöbern Sie doch mal in unserer ELSASS Abteilung. Zusammen mit der Ferienregion Barr, der Region Sélestat-Hohkönigsburg, dem Musée Unterlinden, der Hohkönigsburg, dem Hotel-Restaurant Au Riesling*** sowie dem  Golden Tulip Mulhouse Basel Hotel**** & Kyriad Straßburg Palais des Congrès Hotel*** ist unsere Elsass Abteilung wieder bestens sortiert!

Diese Frau kennt sich garantiert aus!

Diese Frau kennt sich garantiert aus!

Ihr Fachkontakt fürs Elsass ist Fabienne Fessler – sie kennt sich aus im Elsass! Vereinbaren Sie mir Ihr am besten gleich einen Termin!

CMT 2017: Frankreich mit dem Thema Radfahren zu Gast in Stuttgart!

04.01.2017  ·  Bretagne, Destinationen  ·  Kommentare

Frankreich finden Sie auf der CMT in Stuttgart vom 14. bis 22. Januar 2017 wieder wie jedes Jahr in Halle 4 Stand 4D10 direkt am Halleneingang! Frankreich setzt diesmal voll auf das Thema Radreisen und präsentiert liebevoll gefertigte e-Bikes des französischen START-UP Unternehmens Moustache Bikes aus den Vogesen zum Staunen und Anfassen. Die Meisterräder, ausgestattet mit BOSCH e-Bike Antriebssystemen, wecken Glücksgefühle und Lust auf einen Radurlaub in Frankreich.

In unserer gemütlichen Leseecke können Sie in den neuesten Bikeline Radwanderführern zu Frankreich bsw. zur ViaRhôna blättern und bei unserem Gewinnspiel jeden Tag eine ORTLIEB Kurierpacktasche mit Motiven von Frankreichs schönsten Fernradwanderwegen gewinnen. » Weiterlesen