Logo

Neues aus Monaco: der umgestaltete Casinoplatz, das renovierte Hotel Métropole und das Grimaldi Forum Monaco erwarten Ihre Events

21.05.2021  ·  News, Provence Alpes - Riviera - Côte d`Azur  ·  Kommentare geschlossen

 

Phänomenal eindrucksvolle Events – kleiner Lebensraum! Was der Flaschengeist einst über seine Wunderlampe sagte – in etwas abgewandelter Form – kann genauso auf Monaco übertragen werden, passt der Stadtstaat doch mit seinen zwei Quadratkilometern etwa 205 Mal in die Stadt Wien. Aber wahre Größe kommt von Innen – und hier lässt das Fürstentum andere Destinationen klein aussehen. So genießt Monaco eine privilegierte geografische Lage im Herzen Europas und ist von den meisten europäischen Metropolen in weniger als zwei Flugstunden erreichbar. Vor Ort erwartet Eventteilnehmer ein sicherer Konferenzstandort, der zu Fuß erkundet werden kann – ganz ohne fliegenden Teppich.

 

(c) Olivia Marocco

Monte-Carlo mit neuem Casino-Platz

2020 renoviert, erstrahlt der legendäre Place du Casino – der Platz vor dem berühmten Spielkasino in Monte-Carlo – nun in neuem Glanz. Der repräsentative Vorplatz wurde in einem großen Projekt völlig neugestaltet. Der grasbewachsene Hügel, den Einheimische liebevoll „Camembert“ nannten, ist einer eleganten und weitläufigen Esplanade gewichen, die den Blick auf die prächtigen Belle Époque-Gebäude des Hôtel de Paris, des Café de Paris und des Casino de Monte-Carlo freigibt. Mit der Gestaltung möchte Landschaftsarchitekt Michel Desvigne, der bereits für die Boulingrins Gärten verantwortlich zeichnete, an die ursprüngliche Architektur des Platzes von 1850 erinnern. Erhalten bleibt der Himmelsspiegel des Künstlers Anish Kapoor, auf dessen Fläche sich die elegante Silhouette des Hôtel de Paris spiegelt.

Event-Location mit Wow-Charakter: Der Clou des neuen Place du Casino: er kann als Event-Location exklusiv für private Veranstaltungen genutzt werden. Dank eines Systems aus mobilen Pflastersteinen, lassen sich die zwanzig Palmen, die den Platz säumen, beliebig versetzen, um so ein jeweils einzigartiges Setup zu erreichen. Auf diese Weise haben Eventplaner fast unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten: Cocktails, Autoausstellungen, Produkteinführungen oder Galaveranstaltungen – der Platz lässt sich individuell an die geltenden Anforderungen anpassen. Ebenfalls privatisieren lassen sich die Boulingrins Gärten, sodass in der Verlängerung des Platzes weitere Gestaltungsmöglichkeiten entstehen.

 

(c) Monte-Carlo SBM

Grimaldi Forum Monaco

Das nur wenige Gehminuten von den großen Hotels des Fürstentums entfernt und direkt an der Mittelmeerküste gelegene Grimaldi Forum Monaco ist eines der ersten europäischen Kongresszentren mit Öko-Zertifizierung. Auf 35.000m2 Nutzfläche bietet es Platz für alle Arten von Veranstaltungen: Symposien, Tagungen, Kongresse und Produkteinführung mit bis zu 3.000 Personen sowie Messen und Ausstellungen. Das Grimaldi Forum wird international für sein modernes Ambiente, seine flexible Raumaufteilung und die Professionalität seiner Mitarbeiter gelobt. Es ist zweifellos der beste Ort, um Events eine einzigartige Identität zu geben.

Auditorien & Meetingräume

  • Salle des Princes – 1.800 Plätze
  • Salle Prince Pierre – 800 Plätze bei Theaterbestuhlung; 350 Plätze bei parlamentarischer Bestuhlung
  • Salle Camille Blanc – 400 Plätze bei Theaterbestuhlung; 177 Plätze bei parlamentarischer Bestuhlung
  • 11 Meetingräume die sich in 22 getrennte Breakout Rooms aufteilen lassen

Ausstellungsflächen

  • Espace Ravel – 4.205 m2 – davon 2.546 m2 ohne Säulen, Richtung Meer gelegen und mit Tageslicht.
  • Espace Diaghilev – 3.901 m2 – direkt von der Esplanade Princesse Grace über einen privaten Eingang zu erreichen.

 

(c) Studio Phenix

Hôtel Metropole Monte-Carlo präsentiert sich in frischem Design

Stararchitekt Jacques Garcia verleiht dem Prestige-Hotel in Monaco neuen Glanz

Es ist eines der letzten wahren Grand Hotels Europas, jetzt strahlt es mit neuem Interior: das Hôtel Metropole in Monte-Carlo öffnet nach einer ersten Renovierungsphase pünktlich zum Start der Sommersaison wieder seine Türen. Das Traditionshaus, das opulente Belle Époque Architektur mit modernen Elementen neu definiert, steht für gediegene Eleganz und Service auf höchstem Niveau im Stil eines exklusiven und intimen Clubs. Der französische Stararchitekt Jacques Garcia, der die aktuelle Umgestaltung orchestriert, verhalf dem Hotel bereits 2004 zu einer neuen Identität. Damals kreierte er einen mediterranen Palast, der gekonnt Glamour und Raffinesse vereint und das klassische Interieur ins 21. Jahrhundert holte. Mehr als zehn Jahre später legt der Design-Guru nun erneut Hand an. Neue Stoffe, neue Farben, neue Muster: Sessel, Vorhänge und Teppiche wurden einem kompletten Makeover unterzogen.

Neben Jacques Garcia prägten auch weitere bekannte Namen den Charakter des Hauses: 2013 gestaltete kein geringerer als Modezar Karl Lagerfeld die Außenanlagen des Hotels mit Pool, Terrassen und Gärten. Angelehnt an Ulysses‘ Odyssee schmücken Fresken auf einer 20 Meter langen Glasbildwand den Poolbereich sowie das Restaurant und entführen in die Welt von Homer und der Antike.

Die aktuelle Umgestaltung des Hôtel Metropole wird im Winter fortgesetzt, bis sich das Hotel Anfang 2022 dann mit komplettem Re-Vamp, das auch alle 125 Zimmer und Suiten umfasst, zeigt. Anlässlich der Wiederöffnung zur jetzt anstehenden Reisesaison schmücken üppige Blumenarrangements die öffentlichen Bereiche des Prestige-Hotels.

 

Ihr Team vom Monaco Government Tourist Bureau in Deutschland reibt für sie jederzeit an der Wunderlampe, wenn Sie eine Veranstaltung in Monaco planen. Neben Tipps und Kontakten zu Anbietern vor Ort kümmern wir uns auch um Ihre kompletten Anfragen und holen Angebote ein.

Natascha Langhein freut sich auf Ihre Nachricht unter +49 89 6890 638 -13 oder per Email Natascha@lieb-management.de.