Logo

Die Villa Majorelle in Nancy: Wiedereröffnung einer Blaupause für die Architektur des Jugendstils

03.04.2019  ·  Lothringen, News  ·  Kommentare geschlossen

Im Februar 2020 steht die Wiedereröffnung der vollständig neu restaurierten Villa Majorelle, einem Musterbeispiel für den Jugendstil in Nancy auf der Tagesordnung. Ein guter Anlass, um das außergewöhnliche Kulturerbe des Jugendstils neu zu entdecken!

Art nouveau in Nancy: ab 2020 ist die Villa Majorelle wieder für Besucher geöffnet!

Bitte vormerken für Ihr Lothringen-Programm 2020!

Das vom französischen Architekten Henri Sauvage für den Künstler Louis Majorelle erbaute Musterhaus, die Villa Majorelle, ein Paradebeispiel für den Jugendstil in Nancy, wurde in den Jahren 2016 und 2017 im kompletten Außenbereich renoviert. 2019 ist es für die Renovierung im Innenbereich komplett geschlossen. Anfang 2020 wird es in neuem Glanz wieder für Besichtigungen offen stehen.

Das Thema Jugendstil gehört heute zu den Hauptanziehungspunkten des Kulturerbes von Nancy. Vor allem die Architektur rund um die Banken im Stadtzentrum, die berühmte Brasserie L’Excelsior oder die Industrie- und Handelskammer. Aber auch sehr schöne Anwesen, darunter die Villa Majorelle, sind in den schönen Stadtvierteln unbedingt einen Besuch wert.

Die Ecole de Nancy ist ein einzigartiges Museum, das vollständig der Bewegung des Jugendstils gewidmet ist. Es liegt ganz in der Nähe der Villa Majorelle und fördert das Talent exponierter Künstler und Industrieller wie Emile Gallé, Louis Majorelle oder Jacques Gruber ans Licht. Nicht zu vergessen die außergewöhnliche Kunstglassammlung DAUM, die im Musée des Beaux-arts am Place Stanislas untergebracht ist.

Der Incoming Service des Verkehrsamts DESTINATION NANCY bietet mehrere Rundgänge an, zu Fuß oder mit Ihrem Reisebus, als Ergänzung zu einem Besuch im Musée de l’Ecole de Nancy oder der Sammlung DAUM . Das Thema Jugenstil kann entweder als Thema für den kompletten Aufenthalt oder als Ergänzung zur Besichtigung des Place Stanislas und der Altstadt gewählt werden.
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Annabelle HAEBIG und Alexandre LEGARE-GAUDREAU gerne zur Verfügung.