Logo

Mit dem „HistoPad“ historische Stätten aus einem neuen Blickwinkel entdecken!

20.09.2018  ·  Destinationen, Kultur & Genuss  ·  Kommentare geschlossen

Alte Sehenswürdigkeiten neu entdecken !

Mit HistoPad Geschichte in erweiterter Realität dreidimensional erleben.

Mit HistoPad Geschichte in erweiterter Realität dreidimensional erleben.

 

Mit dem „HistoPad“ Geschichte aus einem neuen Blickwinkel entdecken.

Ab 2. Januar 2019 hält auch im Château Royal d’Amboise die neue 3 D Technik bei Besichtigungen Einzug. Mit dem Eintrittsticket erhalten Besucher ein sogenanntes HistoPad im klassischen Tablet-Format statt wie bisher Audioguides. Mit dem HistoPad sehen Besucher mittels erweiterter Realität bsw. wie Fußböden, Decken, Möbelstücke, Kissen und Schreine oder Speisen und Getränke in der damaligen Zeit ausgesehen haben.

Chambord-famille_15_L-Letot
Nächstes Jahr wird hier im Loiretal der Schlösser das Zeitalter der Renaissance groß gefeiert.Renaissance [rənɛˈsɑ̃s] (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15. und 16. Jahrhundert. Sie war geprägt vom Bemühen um eine Wiederbelebung der kulturellen Leistungen der griechischen und römischen Antike.Zum Jubiläum 500 Jahre Renaissance im Loiretal zeigt das Königsschloß Amboise ab 2.Mai bis 2. September 2019 die Ausstellung: « La Mort de Léonard de Vinci : la construction d’un mythe ».

Das HistoPad ist in insgesamt 12 Sprachen erhältlich. Erfinder dieser neuartigen Technologie ist übrigens das französische Unternehmen Histovery.

HistoPad_Chambord_01_LdeSerres_DomNationaldeChambord

Fotos: Histovery