Logo

Das größte Aquarium Europas Grand Nausicaa in Nordfrankreich

25.09.2018  ·  Meer & Genuss, News  ·  Kommentare geschlossen

 

© Sophie et Jacques Rougerie

© Sophie et Jacques Rougerie

In der nordfranzösischen Stadt Boulogne-sur-Mer eröffnete im Mai 2018 das größte Aquarium Europas und somit ein der größten der Welt. Unter dem Namen Grand Nausicaa wird das derzeitige Aquarium Nausicaa um ein Vielfaches vergrößert: ein 10.000 m³ großes Becken, das zum Teil das Ökosystem der pazifischen Insel Malpelo vor der Küste Kolumbiens darstellt, 15.000 m² an Ausstellungsfläche und über 80.000 Meerestiere (d.h. rund 60.000 zusätzliche Tiere) bieten den Besuchern einen Ausflug in die Tiefen des Meeres.

 

© Sophie et Jacques Rougerie

© Sophie et Jacques Rougerie

Das bestehende Gebäude zwischen dem Strand und dem Hafen wurde in den neuen Komplex des Architekten Jacques Rougerie eingegliedert und soll einen Mantarochen darstellen. Das große Becken mit 18 m Gesamtlänge und einer 7,5 m tiefen Kluft bildet das Ökosystem im offenen Meer nach, welches die Besucher dank einer gigantischen Glaswand entdecken können.

Grand Nausicaa soll als Zentrum zur Entdeckung der Meeresumwelt und Erforschung der Beziehungen zwischen dem Menschen und der See fungieren. Daneben werden auch Shows und interaktive Attraktionen geboten.

„Die außerordentlichen Dimensionen dieses Bauwerks machen es zu einer wahren Herausforderung im architektonischen, aquariologischen und technischen Sinne, die als solche nun zum ersten Mal in Europa errichtet wurde“ – so das Nationale Meereszentrum Nausicaa.