Logo

Start für das Kulturevent „Ein Sommer in Le Havre“

22.06.2018  ·  Destinationen, Kultur & Genuss  ·  Kommentare geschlossen

Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang startet ab 23. Juni 2018 im normannischen Le Havre ein Kultursommer der besonderen Art! Das drei Monate dauernde Kulturevent geht damit zum zweiten Mal an den Start. Sein künstlerischer Leiter Jean Blaise hat als Thema für das normannische Kulturevent die vier Elemente Feuer, Wasser Wind und Luft gewählt.

Das Element Feuer wird von der Straßenkünstlertruppe „Compagnie Carabosse“ auf dem Strand von Le Havre inszeniert. Die Truppe steht für spannende Straßenshows mit echten, lodernden Flammen, die nach einem eigens für die Veranstaltung konzipierten Drehbuch in Szene gesetzt werden und manche moderne Lasershow in den Schatten stellt.

Das Element Wasser gestaltet der Zeichner Fabien Merelle, ein hochbegabter, aufstrebender junger französischer Künstler, der fein detaillierte Zeichnungen in schwarzer Tinte und Aquarelle schafft. Als frischgebackener Absolvent der Beaux-Arts-Akademie in Paris erhielt Mérelle 2005 ein Stipendium für die Beaux-Arts-Akademie in Xi’An, China. Am schönsten Ort von Le Havre, am Ende der Strandpromenade in Sainte-Adresse, errichtet er aus seinen Zeichnungen eine 6 m hohe Skulptur direkt vor der Steilküste. Ein Kunstwerk, das der Öffentlichkeit über das Event hinaus erhalten bleiben wird. Seine Zeichnungen sind auch in der Bibliothek Niemeyer zu sehen.

Das Element Luft wird dargestellt durch eine riesige, fliegende Untertasse im Stil der 60er Jahre, die in den „hängenden Gärten“ von Le Havre postiert ist und für Besucher begehbar ist. Drinnen werden Soundeffekte geboten. 2005 wurde auf einer Anhöhe über dem Meer eine 17 ha große Gartenanlage angelegt, die inzwischen zu den schönsten der Normandie gehört. Die „Hängenden Gärten“ in Le Havre sind eine Hommage an die Hängenden Gärten der Semiramis, die zu den sieben Weltwundern der Antike zählen.

Sich den Wind von Le Havre um die Ohren wehen lassen!
Im Rathaus von Le Havre wird im Stadtratssaal Teppichkunst von Jean Lurçat gezeigt, dessen Tapisserien die Verbindung moderner Formensprache und Rückbesinnung auf die mittelalterlichen räumlichen Qualitäten dieser Kunstgattung zeigen. Der Zutritt zum Rathaus ist über die Ehrenpforte mit einem Parcours ausgeschildert, der mit Kunst von Charlotte Roux in Szene gesetzt wurde. Der Clou ist aber, daß man anläßlich dieses Kunstevents Zugang zur 17. Etage der Rathausturm hat: Von dort genießt man einen unnachahmlichen Panoramablick über die Stadt Le Havre – eine einmalige Gelegenheit sich den Wind von Le Havre auf außergewöhnliche Art um die Ohren wehen zu lassen, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Einen Infopunkt finden Besucher in Le Havre diesmal auf dem Place Perret.

Der Finanzrahmen dieses außergewöhnlichen Kulturevents „Ein Sommer in Le Havre“ beträgt immerhin stolze 3 Millionen Euro. In den künstlerischen Rahmen dieses Events ist auch die Ausstellung im Museum für moderne Kunst (MuMa) in Le Havre und der Startschuss für die Segelregatta „La Solitaire du Figaro“ im August mit einbezogen.

Was ist 2019 / 2020 in Le Havre in der Normandie los ?

Schicken Sie Ihre Kunden doch mal nach Le Havre in der Normandie! Die Stadt im Département Seine-Maritime liegt am Ärmelkanal und schmeckt nach me(e)hr! Folgende Veranstaltungshöhepunkte für 2019/2020 können Sie schon jetzt im Kalender rot anstreichen:

2019 : Raoul Dufy Ausstellung im MuMa in Le Havre
Dem 1877 in Le Havre geborenen Künstler wird nächstes Jahr eine Ausstellung im Musée d’arts Modernes (MuMa) in Le Havre gewidmet. Die gezeigten Werke decken die gesamte Schaffensperiode des Malers ab. Dufy war Zeit seine Lebens von seiner Geburtsstadt Le Havre inspiriert. Freunde seiner Malerei sollten sich diese Ausstellung keinesfalls entgehen lassen.

Im Herbst 2019 heißt es wieder Leinen los zum Start der 14. Transat Jacques Vabre ab Le Havre. Diese alle 2 Jahre stattfinden Regatta quer über den Atlantik führt auf dem Kurs der alten Kaffeetransportroute bis nach Salvador de Bahia.

Le Havre gehört 2019 zu den Austragungsorten der Frauenfußball-WM in Frankreich. Gekickt wird im Fußballstadion Océane!

2020 gibt es eine neue Ausgabe des Festivals Normandie Impressionniste das in Le Havre und anderen interessanten Orten in der Normandie stattfindet.