Logo

Neues Museum in Paris: Das Yves Saint Laurent Museum hat im Herbst geöffnet

14.12.2017  ·  Kultur & Genuss, News  ·  Kommentare

 

Seit Oktober 2017 gibt es in den alten Pariser Modewerkstätten von Yves Saint Laurent ein dem Modeschöpfer und seinem Werk gewidmetes Museum. Über 30 Jahre entstanden an dieser Adresse, 5, avenue Marceau, seine einzigartigen Kreationen. Nur zwei Wochen später hat in einem seiner ehemaligen Wohnsitze, Marrakesch, ein zweites Yves Saint Laurent Museum eröffnet.

Fondation Pierre Berge-Yves Saint Laurent.© Luc Castel

Fondation Pierre Berge-Yves Saint Laurent.© Luc Castel

Die Fondation Pierre Bergé – Yves Saint Laurent setzt sich für den Erhalt von über 40 Jahren Modedesign ein und gab unter Führung von Pierre Bergé, dem Lebensgefährten und Geschäftspartner des Modeschöpfers, den wichtigen Anstoß für dieses Projekt. Über 5.000 Designerstücke, 15.000 Accessoires und mehrere 10.000 Modeentwürfe, Sammlerstücke, Fotografien, Presseartikel sowie diverse Dokumente befinden sich im Besitz der Fondation. Ohne Zweifel ist dies eine der wichtigsten internationalen Sammlungen der Haute Couture

 

Innerhalb seiner Generation ist Yves Saint Laurent der einzige Vorreiter, der seit der Gründung seines Labels im Jahr 1961 seine gesamten Arbeiten archivierte. Daraus entstand eine einzigartige Sammlung – vom Entwurf bis zum Prototyp, von den Lieferscheinen zu Verkaufsheften.

Seit 2004 ist die alte Produktionsstätte Sitz der Fondation Pierre Bergé – Yves Saint Laurent. Neu hergerichtet lässt ein Parcours den Besucher das Ausnahmetalent des legendären Modeschöpfers erahnen. Über 450 m² Ausstellungsfläche, Zugang in die ehemalige Modewerkstätte sowie das Atelier des Modedesigners sind ein wahres Muss für Modeliebhaber und Fans der Arbeiten von Yves Saint Laurent.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://museeyslparis.com/

Tourismusamt Paris: https://de.parisinfo.com/

Diesen Artikel jetzt kommentieren:

Pflichtfeld
Pflichtfeld – nicht öffentlich!