Logo

Neue Schnellstrecken des TGV zwischen Paris, der Bretagne und Südwestfrankreich

18.10.2017  ·  Aquitanien, Bretagne  ·  Kommentare geschlossen

 

(c) Voyages-Sncf

(c) Voyages-Sncf

Eine gute Neuigkeit für all Ihre Kundinnen und Kunden, sowohl Individualreisende als auch GruppenSeit 2. Juli hat die SNCF gleichzeitig zwei neue Hochgeschwindigkeitsstrecken des TGV Atlantique in Betrieb genommen: in Richtung Bretagne und in den Südwesten von Frankreich bis an die Grenze zum spanischen Baskenland.

Damit werden revolutionäre Verbesserungen eingeführt, das den TGV für Ihre Kunden, die geschäftlich oder in ihrer Freizeit unterwegs sind, noch attraktiver macht:

  • äußerst attraktive Reisezeiten, zwischen den Regionen Bretagne, Pays de la Loire, Zentralfrankreich, Aquitaine, Occitane und Paris
  • neue TGV-Züge mit einer Reisegeschwindigkeit von bis zu 320 km/h
  • erneuerte Bahnhöfe: Paris Montparnasse, Nantes, Rennes, Toulouse und Bordeaux

Fast 60 französische Städte werden von verkürzten Reisezeiten profitieren, dies auch dank einer Optimierung der Anschlüsse an die Regionalzüge (TER). Hier einige wenige Beispiele für Direktverbindungen:

  • Paris – Bordeaux in 2h04 (-1h10)
  • Paris – Rennes in 1h25 (-39)
  • Paris – Toulouse in 4h08 (-1h19)
  • Paris – Poitiers in 1h18 (-18)
  • Paris – St Malo in 2h14 (-40)
  • Paris – Brest in 3h25 (-44)
  • Paris – La Rochelle in 2h26 (-39)
  • Paris – Angoulême in 1h43 (-35)
  • Paris – Pau in 4h09 (-1h11)
  • Paris – Hendaye in 4h30 (-1h12)
  • Paris – Nantes in 1h56 (-8)
(c) Voyages-Sncf

(c) Voyages-Sncf

DER NEUE TGV ATLANTIQUE 2017 WIRD ENTHÜLLT

Der neue Schnellstrecke Atlantique wird das Leben aller Reisenden verändern.

Somit wird Zugfahren schneller, angenehmer und besser! Die Züge* TGV Océane verfügen alle über neu gestaltete Innenräume und zeichnen sich durch einen hohen Komfort aus : neue ergonomischere Sitze in der 1. und 2. Klasse, um zu arbeiten oder sich auszuruhen, eine hochleistungsfähige WiFi-Verbindung und ein Informationssystem, das es den Reisenden ermöglicht, jederzeit aktuelle Angaben über ihre Reise und die Anschlüsse zu erhalten.

Der neue TGV Océane, der über 556 Plätze verfügt (158 in der 1. und 398 in der 2. Klasse), ist mit einer Reisegeschwindigkeit von bis zu 320 km/h unterwegs.

*Die neuen Kompositionen werden ab dem 2. Juli 2017 schrittweise in Betrieb genommen.

HIER erfahren Sie mehr und für Gruppenbuchungen geht es HIER